Ein mörderisches Geschäft
3sat 22.10.2019 / 15 Uhr
  • Rolle Schauspieler*in Agentur

  • Regie: Martin Eigler

  • Musik: Johannes Kobilke

  • Kamera: Christoph Chassée

Tom Winkler und Alina Liebermann arbeiten bei der Unternehmensberatungsfirma Altkirch und sind intelligent, integer und gnadenlos.

Ihr Job ist es, die Effizienz und Wirtschaftlichkeit von Unternehmen zu überprüfen, was auch mit Entlassungen verbunden sein kann. Die beiden sind das perfekte Team. Wenn sie nicht so professionell zusammenarbeiten würden, wären sie sicher schon lange ein Paar.

Aber bislang hat sich zu Alinas Bedauern nie ein wirklich privater Moment zwischen ihnen ergeben.

Ihr aktueller Auftrag ist die Überprüfung der Salerno AG in Oberhausen, einer Maschinenbaufabrik, die einige Auslandsdependancen hat und deren Standort in Oberhausen nun akut gefährdet scheint. Dabei stehen Tausende von Arbeitsplätzen auf dem Spiel. Tom entdeckt bald eine Menge Ungereimtheiten in dem traditionsreichen Unternehmen, die mit einer üblichen Unternehmenssanierung nichts zu tun haben. Sie hängen alle mit dem ebenso geheimnisvollen wie charmanten Geschäftsführer Rüdiger Siebert zusammen. Alina ist ihm gegenüber nicht so misstrauisch wie Tom, der Zweifel an ihrer Loyalität entwickelt, weil sie sich scheinbar von Siebert um den Finger wickeln und manipulieren lässt. Der Chef von Alina und Tom erwartet ihr stillschweigendes Einverständnis mit Sieberts Manipulationen und verspricht weiteres berufliches Fortkommen.

Doch Tom geht nicht darauf ein. Er erhält bald nicht nur anonyme Drohungen, sondern wird auch von Unbekannten tätlich angegriffen. Alina versucht vergeblich, ihren Partner davor zu bewahren, sich in einen Krieg gegen Siebert persönlich zu verstricken. Die beiden kommen sich so nahe wie noch nie. Aber Alina kann den Heißsporn nicht vor einem folgenschweren Angriff schützen - den er mit seinem Leben bezahlt. Alina steht jetzt alleine gegen den mächtigen Firmenchef, der die Aufdeckung seiner geheimen Firmenstrategie um jeden Preis verhindern muss.