Tod in der Eifel
ZDFneo 23.03.2017 / 20:15 Uhr
  • Regie: Johannes Grieser

  • Buch: Holger Karsten Schmidt

  • Jahr: Deutschland 2008

In der Nhe des kleinen Eifeldorfs Eschbach wird ein Geldtransporter berfallen. Die junge LKA-Hauptkommissarin Lona Schanz ermittelt daraufhin in Eschbach und Umgebung. Eschbach ist Lonas Heimatdorf. Neben dem jungen Dorfpolizisten Tim Wenning ist auch Lonas Vater Rolf Schanz dort Polizist. Die Beziehung zwischen Lona und ihrem Vater ist zerrttet, nachdem Lona und ihre Mutter ihn vor Jahren verlassen haben. Tim Wennings Vater Martin ist in den berfall verwickelt. Gemeinsam mit seinem Kumpel Jochen Hofmann hat er den Raubzug durchgefhrt, um fr einen Neuling in Eschbach, Klaus Lohmann, Geld zu besorgen. Lohmann, Wenning und Hofmann haben vor vielen Jahren gemeinsam einen groen Bankraub begangen. Lohmann wurde gefasst und sa seine Strafe ab, deckte aber mit beharrlichem Schweigen seine Komplizen. Jetzt ist er nach Eschbach gekommen, um seinen Anteil an der Beute zu fordern. Doch das Geld aus dem Bankraub ist lngst weg - Hofmanns Firma ist in Konkurs gegangen, Wenning hat alles in sein Haus gesteckt. Und das Geld aus dem berfall ist viel zu wenig. Lohmann ist sauer und geht auf Konfrontationskurs. Lona findet heraus, dass es bei dem alten Bankberfall noch einen vierten Mann gegeben hat. Immer tiefer versinkt sie in einem Wust von Ermittlungen. Da wird Klaus Lohmann schwer verwundet im Wald gefunden. Jemand hat auf ihn geschossen, aber wer? Lohmann fllt ins Koma und kann nicht aussagen. Da greift die verzweifelte Lona zu einer List: Sie lsst im Dorf verbreiten, dass Lohmann aus dem Koma aufgewacht sei und aussagen wolle. Dann verschanzt sie sich im Krankenhaus und wartet. Wer jetzt zu Lohmann ins Krankenzimmer kommt, muss der Tter sein. In einem spannenden Showdown stellt die junge Hauptkommissarin den Tter und erfhrt die Wahrheit ber ihren Vater.

In dem hervorragend besetzten Krimidrama "Tod in der Eifel" tritt Maria Simon als junge LKA-Ermittlerin eine Reise in die Vergangenheit an.