Der Landarzt - Wen man einmal liebt
ZDF 03.05.2014 / 14:00 Uhr
  • Rolle Schauspieler*in Agentur

  • Regie: Thomas Durchschlag

  • Musik: Thom Eggert

Streit in der Landarztpraxis: Gertrud Hinnerksen stellt eher durch Zufall fest, dass Landarzt Dr. Jan Bergmann seine Abrechnungen zu nachlssig macht. Da sich Gertrud aber nicht traut, Jan darauf anzusprechen, kommt es, wie es muss: Hinnerksen verplappert sich am Stammtisch, Jan ist sauer, dass Gerchte ber seine bevorstehende Pleite im Dorf die Runde machen, und dann bricht auch noch Maren eine Lanze fr Gertrud. Sauer stellt er Gertrud zur Rede: Er will sich nicht von einem Punkte- und Ziffernsystem abhngig machen, doch seine erfahrene Arzthelferin weist ihn darauf hin, dass die Praxis schlielich Rcklagen bilden msse. Jan muss einsehen, dass er nicht nur fr seine Patienten Verantwortung bernommen hat, sondern auch fr seine Angestellten.

Inken Engel und Mark Bohm verbindet eine lange und nicht immer einfache Vergangenheit. Sie haben einen gemeinsamen Sohn und haben sich dadurch die ganzen Jahre seit ihrer Trennung nicht aus den Augen verloren. Mark wird bewusst, dass er seine Exfrau immer noch liebt, und er versucht sie vorsichtig zurckzugewinnen. Albert Eckholm beobachtet die zaghafte Annherung zwischen seiner Tochter und seinem Ex-Schwiegersohn mit Skepsis, aber auch Inken wei nicht recht, wie sie mit der Situation umgehen soll. Als Mark seinen ganzen Mut zusammennimmt und Inken seine Liebe gestehen will, kommt es zu einem tragischen Unfall. Inken wird in die Klinik von Prof. Dr. Osterloh eingeliefert. Mark erfhrt von ihm und Dr. Bergmann, dass seine Exfrau an retrograder Amnesie leidet. Sie hat groe Gedchtnislcken und denkt, sie sei noch mit Bohm verheiratet.

Frau Jrgens ist von ihrer Weltreise zurck und kommt als berraschungsgast in die Praxis. Die Freude ist gro, doch Jans Angebot, wieder bei ihm zu arbeiten, lehnt sie kategorisch ab. Trotzdem wird Bergmann schnell klar, dass es seiner ehemaligen Haushlterin langweilig ist.