Morden im Norden (108)
ARD 08.02.2021 / 18:50 Uhr
  • Regie: Dirk Pientka

  • Buch: Christiane Hagn

  • Jahr:

Der Lbecker Reeder Arndt Vetter wird tot am Ufer eines Sees aufgefunden. Er wurde mit einem Stich ins Herz gettet und nach der Tat an den Fundort gebracht. Die Kommissare ermitteln, dass das Opfer in seinem eigenen Auto an den See transportiert wurde und der Tter einen Zweitschlssel benutzt haben muss. Starb der Reeder in seiner eigenen Villa? Obwohl seine Tochter Svenja in der Tatnacht zu Hause war, kann sie keine Zeugenaussage machen, denn sie leidet unter Somnambulie und kann sich an nichts erinnern. Der Verdacht fllt auf die Ehefrau des Toten, Frauke Vetter, die den zweiten Wagenschlssel besitzt. Aber Frauke hat zum Todeszeitpunkt ein Alibi. Dennoch ist sie nicht vllig entlastet: Sie knnte geholfen haben, die Leiche ihres Mannes zu beseitigen. Als die Kommissare die Bilder der berwachungskameras auswerten, drngt sich ein schlimmer Verdacht auf: Sollte Svenja ihren Vater ohne Bewusstsein beim Schlafwandeln erstochen haben?

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD-Mediathek verfgbar.