Der Amsterdam-Krimi: Das verschwundene Kind
ARD 11.06.2020 / 20:15 Uhr
  • Rolle Schauspieler*in Agentur

  • Regie: Peter Stauch

  • Buch: Peter Koller

  • Musik: Andreas Helmle

  • Kamera: Markus Schott

  • Jahr: D 2020

Laufzeit: 88 Minuten

Hannes Jaenicke alias Alexander Pollack gerät im vierten „Amsterdam-Krimi“ durch eine Entführung in ein Dilemma: Die Kidnapper seines Nachbarjungen verlangen von dem eigenwilligen Undercover-Spezialisten, seinen neuen Partner Bram zu töten! Gemeinsam mit dem von Fedja van Huêt gespielten Kommissar muss Pollack herausfinden, wer hinter dem Mordauftrag steckt. Peter Stauch inszenierte „Das verschwundene Kind“ als hochspannenden Fernsehthriller, bei dem das deutsch-holländische Ermittlerduo nur wenig Zeit hat, ein schreckliches Verbrechen zu verhindern. Die Spur in dem raffinierten Fall führt zu hochrangigen Amtsträgern und dem Verdacht, dass mit deren Hilfe ein riesiger Finanzskandal vertuscht werden soll.

Der ehemalige LKA-Ermittler Alex Pollack (Hannes Jaenicke) gerät selbst in den Mittelpunkt einer mörderischen Erpressung. Kidnapper haben den Sohn seiner Nachbarin Annika (Bracha van Doesburgh) entführt, um Pollack dazu zu zwingen, seinen neuen Kollegen Bram (Fedja van Huêt) zu töten! Wenn der Undercover-Spezialist diese ungewöhnliche Forderung nicht innerhalb einer Stunde ausführt, ist der elfjährige Sam (Robin Welten) tot - so lautet die Drohung. Um Zeit zu gewinnen, geht Pollack zum Schein auf die Forderung ein und inszeniert einen Mordanschlag auf Bram, den die Entführer aus sicherer Entfernung beobachten. Tatsächlich nutzen die Freunde ein Handgemenge, um sich gemeinsam abzusetzen. Leichter wird ihre Suche nach den Tätern und deren Motiv aber nicht, denn Bram gilt nun als vermisst und nach Pollack wird polizeilich gefahndet. Schon bald kommen ihnen ihr arroganter Kollege Bakker (Ferdi Stofmeel) von der Wirtschaftskriminalität – mit dem Bram wegen eines früheren Falls eine Privatfehde austrägt –, und der smarte Anwalt Rynsburger (Guy Clemens) in den Sinn, dessen noble Kanzlei deutschen Konzernen bei Steuerhinterziehungen hilft. Während Pollack und Bram alles auf eine Karte setzen, erhöhen die Entführer den Druck. Deren Anführer Ceku (Dragan Bakema) droht auch seinem Auftraggeber: Er möchte nicht nur mehr Geld, sondern auch keinen Zeugen hinterlassen. Pollack bleibt nur wenig Zeit, den Jungen zu retten.

Online First ab 1. Juni 2020, 20:15 Uhr und nach der Ausstrahlung sechs Monate in der ARD Mediathek.