Tore tanzt
ZDF 28.04.2020 / 00:30 Uhr
  • Regie: Katrin Gebbe

  • Musik: Johannes Lehninger

  • Kamera: Moritz Schulthei

  • Jahr: 2013

Tore ist Jesus-Freak, Punk und religiser Fanatiker. Er lernt den Familienvater Benno kennen und zieht zu dessen Familie. Als das Familienidyll Risse bekommt, wird Tore zum perfekten Opfer.

Verankert in seinem Glauben, hlt Tore seinen Peinigern auch die linke Wange hin, was diese erst recht herausfordert. Doch die Liebe zu Tochter Sanny hlt Tore trotz ausartender Gewalt bei der Familie. Jesus hat ihm eine Prfung geschickt also muss er stark sein.

"Tore tanzt" basiert auf der wahren Geschichte eines jungen Mannes, der in Deutschland zum Sklaven einer Familie wird. Im Dreiecksspiel zwischen Sadismus, Macht und Unterwerfung fordert der Film seine Zuschauer: Bringt die unerschtterliche Geduld, Demut und Passivitt des naiv-enthusiastischen Tore vielleicht erst das Spiel in Gang, und fordert Tores Haltung nicht die bse Seite der Familie erst heraus, allen voran die des Vaters Benno?

Dulden und Ertragen sind zentrale Komponenten der christlichen Religion - "Tore tanzt" fragt nach den Grenzen des christlichen Leidens, untersucht das Spannungsfeld zwischen Nchstenliebe und krperlicher wie seelischer Qual. Tore folgt Jesus auf den Kreuzweg, ein provokanter Kmpfer fr die Menschlichkeit. Doch wie sinnvoll ist sein Leiden letztendlich?