Unterleuten - Das zerrissene Dorf (1)
ZDF 09.03.2020 / 20:15 Uhr
  • Regie: Matti Geschonneck

  • Buch: Magnus Vattrodt

  • Musik: Matthias Weber

  • Kamera: Theo Bierkens

  • Jahr: 2020

Unterleuten ist ein Dorf in der brandenburgischen Provinz. Hier leben: Wende-Gewinner und Wende-Verlierer,Ostalgiker, Kapitalisten, zugereiste Städter und Alteingesessene.

Und wer glaubt, auf dem Land aus der Zeitgeschichte austreten und in die Idylle eintreten zu können, hat sich gründlich getäuscht. Denn die Leichen, die im Keller liegen, lassen sich auf
Dauer nicht verbergen.

Als der Bürgermeister Arne Seidel die Bewohner zur Dorfversammlung lädt, ahnen viele noch nicht, welche Abgründe sich im bislang friedlichen Dorfleben auftun werden: Unweit von Unterleuten soll ein lukrativer Windpark entstehen, den Anne Pilz als Vertreterin der Windkraftanlagen-Gesellschaft "Vento Direct" den Dorfbewohnern auf der Versammlung präsentiert. Während ein Teil der Bewohner beschließt, den Kampf gegen die Errichtung des Windparks aufzunehmen, beginnen die Besitzer der in Frage kommenden Landstücke nun, um die Ausschreibung und die gewinnbringende Verpachtung zu buhlen. Freunde werden zu Feinden und umgekehrt.

"Unterleuten" ist die dreiteilige Verfilmung des gleichnamigen Bestellers von Juli Zeh.

Die weiteren Sendetermine:

Mittwoch, 11. März 2020, 20.15 Uhr
Donnerstag, 12. März 2020, 20.15 Uhr