Gladbeck (1/2)
ARTE 19.07.2018 / 20:15 Uhr
  • Rolle Schauspieler*in Agentur

  • Regie: Kilian Riedhof

  • Redaktion: Carolin Haasis, Sascha Schwingel, Annette Strelow

  • Buch: Holger Karsten Schmidt

  • Musik: Peter Hinderthr

  • Kamera: Armin Franzen

  • Ton: Jrg Kidrowski

  • Schnitt: Ueli Christen

  • Jahr: Deutschland 2018

Es ist das Verbrechen, das die Bundesrepublik 54 Stunden in Atem hlt. 16. August 1988: Im nordrhein-westflischen Gladbeck berfallen zwei maskierte Mnner eine Bankfiliale und nehmen zwei Bankangestellte als Geiseln. Trotz gelungener Geldbergabe fliehen sie mit den beiden Geiseln quer durch Deutschland. Stets live verfolgt wird das Verbrechen von der Presse via Fernsehen und Radio. Whrend die Geiseln in Lebensgefahr schweben, werden die Bankruber vor laufender Kamera interviewt, gehen einkaufen und sprechen mit Passanten. Die je nach Bundesland stndig wechselnde Zustndigkeit und Gesetzgebung der Polizei sorgt dafr, dass eine Zugriffsmglichkeit nach der anderen ungenutzt bleibt