Großstadtrevier (419)
ARD 19.03.2018 / 18:50 Uhr
  • Rolle Schauspieler*in Agentur

  • Regie: Torsten Wacker

  • Buch: Michael Vershinin

  • Jahr: Deutschland 2018

Die besorgte Kim Nguyen meldet Dr. Thomas Schöps als vermisst. Sie zeigt Hannes Krabbe und Daniel Schirmer eine Mailboxnachricht auf ihrem Handy, die unvermittelt durch einen Schmerzensschrei unterbrochen wird. Auch in dem Hostel, in dem Schöps als Juror eines Luftgitarrenwettbewerbs übernachten wollte, ist er nie angekommen. Kim Nguyen, die an dem Wettbewerb teilnehmen will, kann sich Schöps Verschwinden nicht erklären. Noch mysteriöser wird der Fall, als Nina Sieveking und Paul Dänning per Handyortung den Rucksack des Vermissten in einer dunklen Seitenstraße auf dem Kiez finden. Bargeld und Kreditkarte stecken noch im Portemonnaie. Was könnte mit Schöps geschehen sein? Eine erste Spur ergibt sich, als Harry Möller und Piet Wellbrook in der Kneipe ?Hafenklang?, in der der Wettbewerb stattfinden soll, Barfrau Uljana befragen. Sie sagt aus, dass der Luftgitarrenspieler Dickie the Duck Schöps gefolgt sei, als der am Vortag die Kneipe verlassen habe. Im Vorjahr hatte Dr. Schöps Dickies Auftritt komplett runtergemacht. Handelt es sich also um einen Racheakt? Nach einem Waschmaschinendiebstahl ist die Sachlage dagegen recht schnell klar, als die Polizisten vom 14. Polizeikommissariat den Dieb samt der schweren Maschine auf dem Rücken festnehmen. Sie begleiten den völlig erschöpften Mann aufs Revier und können seine Notlage durchaus verstehen. Der Mann ist gerade erst Vater geworden und für eine neue Waschmaschine war schlicht kein Geld da.