Allmen und das Geheimnis des rosa Diamanten
ARD 06.05.2017 / 20:15 Uhr
  • Regie: Thomas Berger

  • Buch: Martin Rauhaus

  • Musik: Fabian Rmer und Matthias Hillebrand-Gonzalez

  • Kamera: Frank Kpper

  • Jahr: Deutschland 2017

Laufzeit: 88 Min. Als Kunstdetektive haben Heino Ferch und Samuel Finzi im zweiten Film der neuen Krimireihe ihre Bestimmung gefunden. Schon bald muss das ungewhnliche Ermittlerduo jedoch gehrig Lehrgeld bezahlen: In ?Allmen und das Geheimnis des rosa Diamanten? ist nichts, wie es scheint ? nicht einmal der Gegenstand ihres Auftrags. Der Roman ?Allmen und der rosa Diamant? von Martin Suter dient als Vorlage fr den eleganten Fernsehkrimi. Was zunchst wie eine klassische Detektivgeschichte beginnt, entwickelt sich in eine unerwartete Richtung: Ausgerechnet der verschwenderische Lebemann Allmen, der wenig Interesse an dem profanen Geldgeschft hat, muss sich in die absurden Mechanismen der globalen Finanzwirtschaft eindenken, um das Rtsel des rosa Diamanten zu lsen. * Johann Friedrich von Allmen (Heino Ferch) wei jetzt, mit welcher Erwerbsform er sich aus seinen finanziellen Nten befreien will: Gemeinsam mit Butler Carlos (Samuel Finzi) widmet sich der Bonvivant der Wiederbeschaffung von geraubten Kunstwerken ? natrlich mit ppigem Spesenkonto und frstlichen Honoraren. Sein erster Erfolg im spektakulren Libellen-Fall hat sich bei solventen Kunden bereits herumgesprochen: Der Englnder Montgomery (Tomas Sinclair Spencer) beauftragt ?Allmen International Inquiries?, den flchtigen Dieb eines gestohlenen rosa Diamanten ausfindig zu machen. Dieser gehrt angeblich einem superreichen Geschftsmann und ist die Hochzeitsgabe fr dessen Tochter. Der millionenschwere Hochkarter spielt selbst fr Allmen in einer bisher unbekannten Liga. So hilft sein Interesse an schnen Dingen, die berechtigten Bedenken von Carlos, dem die Sache zu hei ist, beiseitezuschieben. Auch die 20.000 Franken Vorschuss sprechen dafr, sich unverzglich auf die Jagd nach dem rosafarbenen Objekt der Begierde zu machen. Gestohlen hat es angeblich der russische Geschftsmann Sokolow (Daniel Wagner). An dessen Spur heften sich Allmen und Carlos ? zunchst ohne zu ahnen, dass auch ihnen jemand auf den Fersen ist. Wie gefhrlich ihre Schatten sind, stellen die beiden fest, nachdem sie den Untergetauchten ausfindig gemacht haben, nicht aber sein Leben schtzen knnen. Denn die Gelegenheits-Detektive geraten in den Besitz einer Kostbarkeit, die sie schon bald zu Gejagten macht.