Wolfsland - Tief im Wald
ARD 06.09.2018 / 20:15 Uhr
  • Rolle Schauspieler*in Agentur

  • Regie: Tim Trageser

  • Buch: Sönke Lars Neuwöhner und Sven S. Poser

  • Musik: Andreas Weidinger

  • Kamera: Eckhard Jansen

  • Jahr: Deutschland 2016

Ein Monat ist vergangen, seit "Butsch" (Götz Schubert), der Oberlausitzer Eigenbrötler, und Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld), die neu hinzugezogene Kriminalistin aus Hamburg, ein junges kriminelles Paar verfolgt und gestoppt haben. Trotz dieses Erfolgs ist die Stimmung zwischen den Kommissaren schlechter denn je. Aber gerade jetzt sind sie als Team gefragt. Denn in Görlitz scheint ein Serientäter unterwegs zu sein, der junge, attraktive Joggerinnen auf grausame Weise ermordet, aber keine verwertbaren Spuren hinterlässt. Viola Delbrücks größtes Problem ist jedoch nicht "Butsch", sondern ihr Noch-Ehemann, der brillante forensische Psychiater Björn Delbrück (Johannes Zirner). Wie aus dem Nichts taucht er wieder in Görlitz auf und versucht, sich im neuen Leben seiner Frau einzunisten. Mit seinem Fachwissen über Serientäter beeindruckt er Kommissariatsleiter Ebertin (Andreas Schmidt), der ihn unterstützt. "Butsch" aber, der sich zudem mit seiner störrischen, pubertierenden Tochter auseinandersetzen muss, wittert Gefahr und vertraut seinem eigenen Instinkt.