Und morgen Mittag bin ich tot
ARD 27.06.2017 / 22:45 Uhr
  • Regie: Frederik Steiner

  • Redaktion: Stefanie Gro, Barbara Hbe

  • Buch: Barbara te Kock

  • Musik: Daniel Sus

  • Kamera: Florian Emmerich

  • Ton: Marc Parisotto

  • Schnitt: Bernd Schlegel

  • Jahr: Deutschland 2013

"Glck ist eine Frage der richtigen Perspektive" - diese Lebensmaxime gefllt der 22-jhrigen Lea. So gesehen hat sie ihren eigenen Chauffeur und immer 20 Liter Sauerstoff dabei. Das klingt komfortabel. Die Wahrheit ist aber: Lea leidet an Mukoviszidose und wird daran sterben. Nach langen Jahren des Leidens hat die junge Frau genug und beschliet, in die Schweiz zu fahren, um in einem Sterbehospiz ihrem Leben wrdevoll ein Ende zu setzen. An ihrem Geburtstag soll es so weit sein. Noch wei niemand davon, aber Lea will unbedingt ihre Familie bei sich haben und ruft ihre Schwester, Mutter und Gromutter zu sich. Doch die wollen Lea nicht kampflos aufgeben ...